Donnerstag, 5. September 2013

openPetition - Für eine Altersrente bei Erwerbsminderung ohne Abschläge

Liebe Leserinnen und Leser,

Logo von openPetition
weil mich in dieser Woche das Thema Generationen beschäftigt, möchte ich Ihnen heute vorschlagen, eine Petition zu unterstützen, in der es um die Rücknahme von Abschlägen bei der vorzeitigen Inanspruchnahme einer Altersrente bei Erwerbsminderung geht.

Hintergrund ist folgender: Viele Menschen mit Behinderung, d. h. Erwerbsminderung, schaffen es nicht, bis zum "normalen" Renteneintrittsalter zu arbeiten. Deshalb galt bis vor einigen Jahren die Regelung, dass erwerbsgeminderte Menschen schon mit 60 Jahren in Rente gehen können, ohne Abschläge.

Diese Altersgrenze ist angehoben worden (ab Jahrgang 64), sodass auch Erwerbsgeminderte erst mit 65 in Rente gehen können.

http://www.behindertenbeauftragter.de/DE/Themen/Soziales/Renten/Altersrente/Altersrente.html?nn=1829210#doc1829206bodyText3

Wenn man nun aufgrund seiner Erwerbsminderung / Behinderung vorzeitig in Rente gehen muss, führt das zu Abschlägen von bis zu 10,8%.

Diese Petition verlangt die Aufhebung der Abschläge:

https://www.openpetition.de/petition/online/aschaffung-der-ungerechten-abschlaege-bei-erwerbsminderungsrenten-vor-dem-60-lebensjahr

Danke für eure Unterstützung!