Von Erlösungsfantasien und Kostenrechnungen

Kranz
Kranz zum Gedenken
Liebe Webseitenbesucher,

Matthias Vernaldi hat einen Beitrag geschrieben zum Baubeginn der T-4-Gedenkstätte zum Gedenken an die Euthanasieopfer. Und er beschließt seinen Kommentar mit einem Eindruck, den ich auch schon bei einigen Veranstaltungen hatte: "Eine erweiterte Rednerliste um einen Menschen mit einer Behinderung hätte der Feierlichkeit übrigens gut angestanden. Unsereins muss wahrgenommen werden, nicht erst, wenn er zum Opfer geworden ist."

Unbedingt lesenswert.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Aufgepasst! - Bei Inklusionskampagnen und Koalitionsverträgen

Kuchen statt Krümel und Menschenrecht statt ein Stück mehr Menschlichkeit

Neues Kapitel